Transsexuelle Girls Shemales TS Ladies Huren Hostessen in Sachsen suchen & finden 

Sachsen

Shemales, Transen, Transsexuelle in Sachsen

Anzeigen von Shemales, Transsexuellen Transen in Sachsen

Besucher dieser Seite schauten sich auch folgendes an
Vorschaubild Loola XXL
Loola XXL
Berlin
Vorschaubild Doreen
Doreen
Paderborn
Vorschaubild Honey
Honey
Gießen
Vorschaubild Athina Gal
Athina Gal
Düsseldor
Vorschaubild Exclusive
Exclusive
Trier
Vorschaubild Tiara Li
Tiara Li
Berlin
Vorschaubild Nadia
Nadia
Osnabrück
Vorschaubild Alexia XXL
Alexia XXL
Berlin
Vorschaubild Luna
Luna
Berlin
Vorschaubild Jennifer X
Jennifer X
Bonn
Vorschaubild Masha
Masha
Kassel
Vorschaubild Blanche
Blanche
Berlin
Vorschaubild Kim
Kim
München
Vorschaubild TS Villa
TS Villa
Augsburg
Vorschaubild Lisa XXL
Lisa XXL
Berlin
Vorschaubild Kitty
Kitty
Bad Ischl
Vorschaubild Nancy
Nancy
Neuwied
Vorschaubild Lucy
Lucy
Leipzig
Vorschaubild Emy
Emy
Berlin
Vorschaubild Jin Jin
Jin Jin
Stuttgart
Vorschaubild Sthefanny
Sthefanny
Essen
Vorschaubild Anny
Anny
Erfurt
Vorschaubild Beatrice
Beatrice
Frankfurt
Vorschaubild Luana XXL
Luana XXL
Wuppertal
ADVERTISEMENTS
Aus Gründen des Jugendschutzes darf dieser Inhalt zu Transgirls.com hier nicht verlinkt werden. Aus Gründen des Jugendschutzes darf dieser Inhalt zu Sexistas.com hier nicht verlinkt werden.


Transsexuelle Girls Transsexuelle Shemales TS Ladies Huren Hostessen in Sachsen suchen & finden


Hier erwartet den geneigten Gast eine Fülle von sexuellen Dienstleisterinnen der besonderen Art in Sachsen
Transsexuelle, Shemales TS Transgirls und Transvestiten in Sachsen können Sie hier über TS Kontaktanzeigen treffen
Was bedeuten die Begriffe Shemale, Transsexuelle TS-Ladies TV Ladyboy Schwanzmädchen?
  • Transsexuelle auch TS sind Menschen, die im falschen Körper geboren wurden. Es gibt MzF und FzM Transsexuelle. MzF bedeutet "Mann zu Frau" und FzM bedeutet "Frau zu Mann". D.h.: Es gibt Menschen, die sind von ihrer Genetik her dem einen Geschlecht zugeordnet aber von der Psyche und den Gefühlen her dem anderen Geschlecht. Es ist keine Krankheit, sondern diese Menschen leiden unter einer Laune der Natur. So wie es viele Menschen gibt mit unterschiedlichen Facetten. Nicht alle Männer sind Machos und nicht alle Frauen mögen am Herd stehen. Man kann sagen, es gibt unter den Menschen eigentlich viele Geschlechter, nicht nur zwei. Ansprechen sollte man Transsexuelle IMMER nach ihrem äußeren Erscheinungsbild, also wenn eine Transsexuelle, auch wenn sie genetisch noch ein Mann ist mit Penis, Frauensachen trägt und vielleicht sogar schon Brüste hat, dann sollte man diesen Menschen weiblich anreden. Ebenso umgekehrt. Es ist sinnvoll und zeugt von Intellekt wenn man Menschen mit Respekt gegenüber tritt, auch wenn sie anderes sind als man selber, oder nicht der "NORM" entsprechen.
  • Transvestiten auch TV oder Crossdresser sind Männer, denen es gefällt sich in Frauenkleidern zu hüllen. Auch hier gibt es die verschiedensten Facetten. Es gibt Transvestiten, die Frauenkleider ohne sexuellen Hintergrund tragen, einfach weil sie sich darin wohl fühlen. Dann gibt es noch die Transvestiten, die aus erotischen, sexuellen Motiven her sexy Wäsche tragen. Oftmals kleiden sie sich in roten Lack, Lederdress oder Latex-Anzug. Nicht alles Transvestiten sind schwul oder wie man sagt Gay. Auch da gibt viele Facetten, die man nicht einfach in eine Schublade stecken kann.
  • Der Begriff Shemale/Shemales wurde geprägt in der amerikanischen Porno Industrie. She (Sie weiblich) in Verbindung mit Male (männliches Geschlecht) wurde einfach zusammen zu einem neuen Begriff geformt, der soviel heißt wie FrauMann. Mittlerweile werden aber auch transsexuelle Sexworker als Shemales in einschlägigen Foren, Kontaktanzeigenmärkten usw. benannt.
  • Der Begriff Ladyboy/Ladyboys stammt aus dem asiatischen Raum und bezeichnet eigentlich nichts anderes, als das es sich um Transsexuelle handelt. Bekannt geworden ist dieser Begriff in Europa vor allen Dingen durch den Sextourismus in Bangkok wo viele dieser Ladyboys ihr Dienste anbieten. Anders jedoch als die Transsexuellen in Europa oder woanders, werden diese Ladybboys dort sehr geachtet und geschätzt, auch ausserhalb des sexuellen Dienstleistungsgewerbe.
  • Die Begriffe Transgirls, TSladies, Schwanzmädchen, Tgirls usw. sind alles Begriffe, die transsexuelle Dienstleisterinnen im Erotikbereich betiteln.
  • Der Begriffe Transen/Transe werden im Allgemeinen als abfällige Bezeichnungen von Transvestiten und Transsexuelle empfunden. Man sollte also vorsichtig mit diesen Begriffen umgehen, da der Begriff allein eigentlich keine Beleidigung darstellt, wird er jedoch als solche empfunden, da sich der Begriff im Laufe der Zeit eingebürgert hat um andersartige Menschen zu beleidigen. Wenn sich Dragqueens auch selber oft als Transe bezeichnen, sollte man aus Respekt andere lieber vorher fragen ob das als angemessen empfunden wird.